5. Campus-Tag: Das ist ja ganz anders.

01.02.2014 und wir reisen mal wieder nach Münster (immer wieder gern!)

Rechner-WillkommenDer zweite Campus-Tag im Rahmen der Netzwerkpartnerschaft mit der Apothekerkammer Westfalen-Lippe war geprägt von intensivem Austausch in entspannter Atmosphäre und von der überraschten Einsicht:

„Ach so – das ist ja ganz anders – und viel besser!“

Die Campus-Tag Besucher bearbeiteten ein Fallbeispiel und konnte auch gleich sehen und ausprobieren, wie das Fall-Bearbeiten im Rahmen eines Campus-Pharmazie-Online-Seminars aussieht.

 

Fachliches Erarbeiten: live und online

Entlang eines Falls wurde eine Einzelaufgabe gelöst, in der Gesamtgruppe fachlich diskutiert und von Frau Prof. Dr. Dartsch moderiert. Es wurde erlebt, wie intensiv man in kleinen Teams in einen Fall einsteigen kann und wie viele Aspekte zusammen kommen, wenn z.B. drei statt nur einer Person über den Fall nachdenken.

 

Ach, das geht ja so richtig miteinander!

Die große Überraschung für alle Teilnehmerinnen war: Das Miteinander geht tatsächlich auch online – und ohne, dass alle zur gleichen Zeit am Rechner aktiv sein müssen. Diskussionsforen, in denen eine Moderatorin den Austausch steuert und jeder innerhalb der Fristen (jede Aufgabe läuft mindestens über eine Woche) flexibel beitragen kann, machen es möglich.

Die Mischung aus Flexibilität und Taktung, Selbstbestimmung und Miteinander, Online-Distanz und trotzdem intensivem persönlichen Kontakt war den Teilnehmerinnen neu – und hat sie sichtbar beeindruckt.

 

Was hat es gebracht?

  • Die Campus-Tag Besucherinnen freuen sich über die Förderung der Teilnahme durch die AKWL und empfehlen das Konzept weiter.
  • Ein Viertel der geförderten Plätze sind bereits vergeben.
  • Und das Campus Pharmazie-Team nimmt die Anregug auf, „das ganz Andere“ des Seminarkonzepts noch deutlicher zu vermitteln.

One thought on “5. Campus-Tag: Das ist ja ganz anders.

  1. Pingback: Online „zum Anfassen“: Campus-Tag in Münster | Campus Pharmazie

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die folgenden Informationen registrieren: Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.