Leitlinie Supportivtherapie

Supportive Therapie bei onkologischen PatientInnen

Im vergangenen Monat wurde die interdisziplinäre Querschnittsleitlinie zur supportiven Therapie bei onkologischen PatientInnen veröffentlicht. Federführend waren dabei die Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie, Rehabilitation und  Sozialmedizin (ASORS) der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie (DGHO) und die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO).

Auf einen Blick

Die Leitlinie gibt Empfehlungen für:

  • die Anämie im Rahmen der Tumortherapie: an welchen Laborwerten erkennen? Wann behandeln? Wann Eisen, Erythropoiese-stimulierende Wirkstoffe oder Transfusion?
  • Prophylaxe der Neutropenie mit G-CSF: febrile / afebrile Neutropenie; wann vorbeugen? Welche Präparate? Welche Dosierungen? Welche Applikationszeiten?
  • Prophylaxe und Therapie Übelkeit und Erbrechen unter Tumortherapie: Risikoklassen (Emetogenität), Therapeutika
  • Diarrhoe unter Tumortherapie: Prophylaxe und Therapie
  • Orale Mucositis: allgemeine Maßnahmen, Prophylaxe und Therapie bei Chemotherapie und Stammzelltransplantation
  • Hauttoxizität: Prophylaxe und Therapie von Exanthem, Alopezie, Hand-Fuß-Syndrom, Nagelveränderung, Juckreiz
  • Periphere Neuropathie: Prophylaxe und Therapie
  • Knochenkomplikationen: medikamentöse, chirurgische, strahlentherapeutische Interventionen, Radionuklidtherapie, Osteoporose
  • Paravasate: allgemeine und substanzspezifische Maßnahmen
  • Supportivmaßnahmen in der Radioonkologie: interstinale, dermatologische, ossäre, pulmologische und neurologische Toxizität

Denjenigen, die sich dafür interessieren, wie die Empfehlungen in dieser Leitlinie zustandegekommen sind, sei der Evidenzbericht ans Herz gelegt, der jeweils die Studienlage darstellt.

Bildnachweis: © bluedesign / Fotolia.com

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die folgenden Informationen registrieren: Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.