CRM-Webinar zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen

Die momentan nach Europa und Deutschland strömenden Flüchtlinge sind großenteils  körperlich und seelisch mitgenommen, leben in den Aufnahmeeinrichtungen zu Hunderten auf engem Raum zusammen und bringen teils Erkrankungen mit, die hierzulande kaum bekannt sind (z.B. parasitäre Erkrankungen wie Schistosomiasis, Fleckfieber) nur selten vorkommen (z.B. Tuberkulose, Skabies) oder durch Impfungen gut kontrolliert sind (z.B. Polio). Aber auch „unsere“ wichtigen Erkrankungen wie etwa Diabetes mellitus kommen natürlich vor. Das birgt Herausforderungen für die notwendige medizinische Versorgung.

Das Centrum für Reisemedizin (CRM) hat nun ein einstündiges Webinar für Ärzte aufgezeichnet und veröffentlicht, das auch für uns Apothekerinnen und Apotheker relevante Aspekte enthält, z.B. an welchen Therapeutika und v.a. Impfstoffen ein (hoher) Bedarf zu erwarten ist. Das Webinar bietet einen guten Überblick und gibt zahlreiche Hinweise auf weiterführende Informationsquellen.

Hier geht* es zum Webinar: https://crm.adobeconnect.com/_a828061198/p9hrz43vrw8/?launcher=false&fcsContent=true&pbMode=normal

* Ging. Hinweis: Das Webinar war bis zum 21.10.15 abrufbar, inzwischen hat der Anbieter es vom Netz genommen. (Nachtrag v. 29.10.15)

[Bildnachweis: © Rosenthal / Fotolia]

 

One thought on “CRM-Webinar zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen

  1. Pingback: Newsletter Nr. 05/2015 | Campus Pharmazie

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die folgenden Informationen registrieren: Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.