Angewandte Pharmakokinetik

zum Seminarkalender

Anmeldungen ab sofort möglich.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Pharmakokinetik ist ein wichtiges Hilfsmittel, um für einen individuellen Patienten ein angemessenes Dosierungsregime zu entwickeln. Da dies ganz besonders wichtig bei Kindern und Senioren sowie Patienten mit Nieren- oder Lebererkrankungen ist, ist das Pharmakokinetik-Seminar eine hervorragende Grundlage für die Seminare „Besondere Altersgruppen“ und „Patienten mit Eliminationsstörungen“.

Hier ein Seminarfahrplan, mit verlinkten Beispielen zu allen Aktivitäten:

Inhalte des Seminars sind das ADME-Modell, das die physiologische Basis für das kinetische Verhalten von Wirkstoffen beschreibt, das Konzept des therapeutischen Plasmaspiegels, pharmakokinetische Parameter und Modelle als Handwerkszeug der Dosisfindung sowie Faktoren, die die Pharmakokinetik von Wirkstoffen verändern und eine Individualisierung der Therapie erforderlich machen, wie beispielsweise Tabak- und Alkoholkonsum oder Übergewicht. Zudem werden im Seminar die Methoden des Therapeutischen Drug Monitorings behandelt.

Die theoretischen Inhalte werden an zahlreichen Fallbeispielen illustriert. In den Aufgaben trainieren Sie, die erworbenen Kenntnisse auf die Praxis zu übertragen.

Nach der Teilnahme am Seminar werden Sie

  • die Bedeutung der Pharmakokinetik für die Dosisoptimierung verstehen,
  • in der Lage sein, das pharmakokinetische Profil von Arzneistoffen einzuschätzen,
  • die relevanten pharmakokinetischen Parameter interpretieren können,
  • imstande sein, die Beziehung zwischen Dosis und Plasmakonzentration zu beurteilen und Faktoren zu identifizieren, die einen Einfluss auf diese Beziehung haben,
  • die klinische Relevanz von Einflussfaktoren für die Pharmakokinetik von Arzneistoffen bewerten können,
  • imstande sein, Dosierungsschemata auf der Grundlage pharmakokinetischer Kriterien und von Patientendaten zu individualisieren,
  • Arzneistoffspiegel interpretieren und Prinzipien des TDM für die Optimierung der Pharmakotherapie anwenden können.

ZFU-Zulassungs-Nr. 7247512
Akkreditierungs-Nr. der BAK 2012/275 (bis zu 26 Fortbildungspunkte)

Informationsblatt „Pharmakokinetik“ (PDF) – z.B. zur Vorlage für Förderanträge.

Anmeldungen ab sofort möglich.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.