Cotrim und ACE-Hemmer

pilleInteraktion Cotrim und ACE-Hemmer

Vorsicht bei der Abgabe von Cotrim an Senioren, die mit ACE-Hemmern behandelt werden!

Diese Kombination erhöht das Risiko eines plötzlichen Herztodes innerhalb von 14 Tagen nach Ansetzen des Antibiotikums um den Faktor 1,54. Das entspricht 3 Todesfällen pro 1000 Cotrim-Verordnungen.

Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie aus Kanada [1]. Grund für den plötzlichen Herztod ist vermutlich eine Hyperkaliämie durch das Zusammenwirken der Aldosteron-Antagonisierung durch ACE-Hemmer und der Blockade eines Natriumkanals im distalen Nephron durch Trimethoprim. Beides setzt die Kaliumausscheidung herab. Die hyperkalämische Wirkung der beiden Arzneistoffe ist bereits aus Fallberichten bekannt [2,3], bislang war jedoch die klinische Relevanz unklar, zumal bei einem plötzlichen Herzstillstand bei älteren Patienten mit kardialer Vorbelastung nicht unbedingt an eine iatrogene Todesursache gedacht wird [4].

Die Cotrim-verursachte Hyperkaliämie ist dosisabhängig, so dass insbesondere bei hoher Dosierung mit dieser Interaktion zu rechnen ist. Risikofaktoren sind außerdem neben dem Alter und dem ACE-Inhibitor-Gebrauch die Einnahme von NSAIDs sowie eine Niereninsuffizienz [5].

Auch Ciprofloxacin ist mit einem erhöhten Risiko verbunden (1,29-fach), Norfloxacin oder Nitrofurantoin dagegen nicht [1].

Hätten Sie’s gewusst? [6]

Quellen:

[1] M Fralick et al.: Co-trimoxazole and sudden death in patients receiving inhibitors of renin-angiotensin system: population based study. BMJ. 2014; 349:g6196

[2] SW Lee et al.: Intraoperative hyperkalemia induced by administration of trimethoprim-sulfamethoxazole in a patient receiving angiotensin receptor blockers. J Clin Anesth. 2014 Aug;26(5):427-8

[3] Bugge JF: Severe hyperkalaemia induced by trimethoprim in combination with an angiotensin-converting enzyme inhibitor in a patient with transplanted lungs. J Intern Med. 1996;240(4):249-51

[4] SS Motiwala et al.: Predictors of place of death for seniors in Ontario: a population-based cohort analysis. Can J Aging. 2006;25(4):363-71

[5] CA Gentry et al.: An evaluation of hyperkalemia and serum creatinine elevation associated with different dosage levels of outpatient trimethoprim-sulfamethoxazole with and without concomitant medications. Ann Pharmacother. 2013;47(12):1618-26

[6] Titel einer 45-minütigen Quizsendung mit hohen Einschaltquoten, die von 1958 bis 1969 vom Bayerischen Rundfunk produziert und im Deutschen Fernsehen im Hauptprogramm ausgestrahlt wurde, sagt Wikipedia 😉

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die folgenden Informationen registrieren: Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.