Gesamtevaluation Seminare 2017

Wie auch schon in den letzten Jahren nahmen 2017 Apothekerinnen und Apotheker vor allem aus öffentlichen und Krankenhausapotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Online-Seminaren der Cap Campus Pharmazie GmbH teil.

Die an der Befragung mitwirkenden Teilnehmenden bewerteten jedes Seminar, an dem sie teilgenommen hatten, anonym. Die regelmäßige Evaluation dient als wichtige Qualitätssicherung und zur Weiterentwicklung der Seminare.

Einige Aspekte haben wir im Jahr 2017 nicht mehr abgefragt: In den Jahren 2012 bis 2016 haben wir zu den folgenden Statements zu den einzelnen Seminarelementen jeweils über 90% Zustimmung erhalten:

  • Das Studienmaterial hat mir einen leichten Einstieg in das jeweilige Thema ermöglicht und mein Wissen angemessen erweitert
  • Der Austausch in den Plenarforen hat die Auseinandersetzung mit den dort diskutierten Themen vertieft
  • Die Aufgabenstellungen für Teams und die Diskussionen in den Teams waren hilfreich für die Erarbeitung der Inhalte
  • Die Einzelaufgabe war hilfreich zur Vertiefung und als Anwendungsübung sowie
  • Der MC-Test bildete die Inhalte angemessen ab

Damit erscheint uns die Evidenz für die Eignung der Elemente, die in jedem Seminar die gleichen sind, hinreichend hoch.

Folgende Seminare wurden evaluiert: „Arzneimittelinteraktionen“, „Interpretation von Laborparametern“, „Angewandte Pharmakokinetik“, „Unerwünschte Arzneimittelwirkungen und Pharmakovigilanz“ und „Medizinische Literaturrecherche und Arzneimittelinformation“.

Der Fragebogenrücklauf betrug 37,5%. Die Ergebnisse der Evalution können Sie hier als PDF ansehen und herunterladen.Dort sehen Sie die Darstellung aller abgefragten Daten mit kurzen Erläuterungen, jedoch ohne Kommentare oder Interpretationen.

Wir danken allen Teilnehmenden, die die Evaluation und Qualitätssicherung durch ihre Beteiligung an der Abschlussbefragung ermöglicht haben.