Apotheker zum Medikationsmanagement in die Pflegeheime

In England ist das der Plan. Um Fehl- und Überversorgung mit Arzneimitteln in Pflegeheimen einzudämmen und die Häufigkeit von Klinikaufenthalten zu senken, stellt NHS England 240 ApothekerInnen und Pharmacy Technicians ein und positioniert sie in Senioren- und Pflegeheimen. Dort sollen sie in Zusammenarbeit mit Ärzten und niedergelassenen klinisch-pharmazeutisch tätigen Apothekern die Medikation optimieren.

In Pilotversuchen in sechs Seniorenheimen zeigte sich, dass diese Maßnahme

  • die Notaufnahmen um 21%
  • die Alarmierung von Rettungswagen um 30%
  • und die Arzneimittelkosten um £125-305 pro Patient verringerte.

Quelle

NHS England News, 16.3.2018 [Zugriff 17.3.2018]

Bildnachweis: © fotomek / Fotolia