COVID19-Impfung – Aktueller Stand

Am 16. Oktober 2020 veranstaltete die Fachzeitschrift „Annals of Internal Medicine“ zusammen mit dem American College of Physicians das COVID-19 Vaccine Forum. Es fasst die aktuelle evidenzbasierte Information zur Wissenschaft, zum Zulassungsprozess und zur Entwicklung klinischer Empfehlungen für die Impfung.

Die knapp zwei Stunden lange Aufzeichnung in englischer Sprache ist kostenfrei abrufbar unter dem unten stehenden Link.

Die Sprecher und ihre Themen sind:

  • Dr. Anthony Fauci (Director, National Institute of Allergy and Infectious Diseases) & Dr. H. Clifford Lane (Deputy Director for Clinical Research and Special Projects, National Institute of Allergy and Infectious Diseases) – COVID19: Public Health and Scientific Challenges (ab 00:03:50)
  • Dr. David Kessler (Former Commissioner, U.S. Food and Drug Administration) – The FDA Approval Process (ab 00:37:00)
  • Dr. Beth Bell (Member, Advisory Committee on Immunization Practices) – The Development of Clinical Guidance (ab 1:00.35)
  • Dr. Rachel Levine (Secretary, Pennsylvania Department of Health) – Political and Policy Aspects of Development and Administration of a Safe and Effective Vaccine (ab 01:28:05)

Und hier geht es zum Vortrag: https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/M20-6841

Bildnachweis: © tai111

Impfempfehlungen bei Immunsuppression

Soll bei Immunsuppression geimpft werden?

clipart-spritzePro: Die Immunsuppression bedeutet ein erhöhtes Risiko für Infektionen aller Art.

Contra: a) Die Impfung könnte den immunsupprimierten Patienten gefährden, b) der Erfolg der (aktiven) Impfung hängt von der Immunantwort an und könnte daher eingeschränkt sein.

Die STIKO gab 2005 zuletzt Hinweise zu diesem Thema heraus: Epidemiologisches Bulletin – Hinweise zu Impfungen für Patienten mit Immundefizienz (November 2005).

Eine Neuauflage gibt es nun von der US-amerikanischen Infectious
Diseases Society of America (IDSA): 2013 IDSA Clinical Practice Guideline for
Vaccination of the Immunocompromised Host.

Sie gibt spezifische Empfehlungen für die verschiedenen Patientengruppen mit primär und sekundär geschwächtem Immunsystem, wie HIV-, Krebs-, Transplantationspatienten, Patienten mit chronisch entzündlichen Erkrankungen, Cochlear-Implantaten, genetisch bedingten Immundefekten und ihren Kontaktpersonen.